Herzlich willkommen

im Kinder- und Jugenddorf Maria Regina in Silz.

Unsere Einrichtung der Jugendhilfe ist Teil der St. Dominikus Krankenhaus und Jugendhilfe gGmbH und liegt idyllisch im Pfälzer Wald in der Ortsgemeinde Silz.

Das Kinder- und Jugenddorf Maria Regina profitiert von einer langen, traditionsreichen Geschichte und hat sich in den letzten Jahren zu einer modernen Jugendhilfeeinrichtung entwickelt. 
Unsere pädagogische Grundhaltung zeichnet sich durch ressourcenförderndes, wertschätzendes und lösungsorientiertes Handeln und Denken aus. Die Grundlagen und Methoden der Traumapädagogik ergänzen unser Verständnis. Die tägliche Arbeit orientiert sich an christlichen Werten.

Die Kinder und Jugendlichen werden vom Kleinkindalter bis zur Verselbständigung von rund 85 Mitarbeitenden in neun vollstationären Wohngruppen betreut. Ein Ambulanter Dienst bietet darüber hinaus verschiedene individuelle Erziehungshilfen.

Haben Sie Fragen?

Ein multiprofessionelles Team aus engagierten Pädagoginnen und Pädagogen, Erzieherinnen und Erziehern, Heilerziehungspflegenden, Auszubildenden, Praktikantinnen und Praktikanten, Bufdis, Therapeutinnen, Hauswirtschaftskräften und Hausmeistern begleitet die Kinder und Jugendlichen und ihr Umfeld.

Neuigkeiten aus dem Kinderdorf

Gebhard-Scharfenberger Stiftung unterstützt Unterricht der Kreismusikschule im Kinder- und Jugenddorf

weiterlesen